Flow-Programmierung

Über Node-BLUE lassen sich einfach Workflows für Ihre Hausautomation erstellen. Entscheiden Sie, wie sich ihr SmartHome verhalten soll.

Zum Forum

Node-BLUE Flows

Wir haben einige Flows erstellt, die den Einstieg in die SmartHome Programmierung erleichtern sollen. Anhand der Beispiele können die Flows auf die persönlichen Bedürfnisse „umprogrammiert“ werden. Sollte nicht das Richtige dabei sein, gibt es jederzeit Hilfestellung über unser Forum.

Wie der Name schon sagt, erstellt dieser Flow von Montag bis Samstag um 03:00 Uhr ein tägliches Backup Ihrer Daten. In diesem Beispiel werden die Daten via FTP auf dem NAS gespeichert. An Sonntagen wird ein wöchentliches Backup erstellt. Nach vollständiger Sicherung wird eine Push-Mitteilung versendet.

Zur Nutzung dieses Flows, müssen lediglich die Daten des FTP-Servers und der PUSH-API-Key angepasst werden. Bitte beachten Sie, dass Push-Mitteilungen nur mit CloudMatic versendet werden können.

Um nicht alle Geräte abfragen zu müssen, wurde im Admin-Bereich der smartha home eine Gruppe „Batterie“ erstellt. Dieser Gruppe wurden alle batteriebetriebenen Geräte zugewiesen. In Node-Blue wurde ein Flow „Timer“ erstellt, der täglich um 1:00 Uhr ausgeführt wird. Da nur ein „on“-Event gewünscht wird, setzen wir „risingedge“. Diese triggert die „Funktion“-Node.

Es werden nun alle Geräte der Gruppe „Batterie“ über die ID angesprochen. Die ID der Gruppe kann über den Admin-Bereich abgelesen werden. In unserem Beispiel handelt es sich um die ID 2. Anschließend wird für jedes Gerät der entsprechende Datenpunkt („LOWBAT“ bzw. „LOW_BAT“) ausgelesen und geprüft. Sofern vorhanden, wird der Gerätename ausgelesen, dieser wird später im Mail-Template verwendet.

Sofern die „Function“-Node ein Ergebniss != false zurück gibt, wird dieses in das Mail-Template geschrieben und per CloudMatic-Mail an einen Empfänger geschickt.

Nach dem Import muss die ID der Gruppe in der Function Note ($category = 2;) und die Mailadresse in der "CloudMatic Mail“ Node entsprechend eingetragen werden.

Ob Geräte ausgeschaltet sind, lässt sich einfach über die aktuelle Wattzahl prüfen. Die Switch-Node liest den aktuellen Wert aus, bleibt der Wert >= dem Schwellwert wird keine Aktion ausgeführt. Wenn nicht, sendet Sie ein „false“ an die Off-Delay-Node. Der Ausgang dieser Node bleibt auf „true“ bis der Timer (im Beispiel auf 10 Sekunden) abgelaufen ist. Anschließend wird ein „false“ gesendet, welches das einzige Event ist, das die 2. Switch-Node durchlässt.

Jetzt kostenlos testen!

Für alle Technikinteressierten stellen wir eine Open Beta Version für 90 Tage zur Verfügung.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne direkt oder schauen in unserem Forum vorbei.


Kontakt  Zum Forum

smartha - Unsere Produktreihen



smartha Home

Die Lösung für übliche Haushalte. Die smartha Zentrale wird in einem kleinen, ansprechenden Gehäuse geliefert und mit Strom und LAN verbunden.


smartha Pro

(coming soon)
Die Hutschienen-Lösung, welche direkt im Schaltschrank verbaut werden kann.


smartha Virtual

Die virtuelle Variante (ohne Hardware) für komplexe Installationen. Eine individuelle Komplettlösung von der Planung, Installation bis zur Konfiguration und Betreuung.


smartha Community

(coming soon)
Image Datei für den Rasperry Pi. Nehmen Sie schon jetzt an dem kostenlosen „smartha OpenBeta“-Programm teil.

Das könnte Sie auch interessieren